Web-Seite Software homepage erstellen
Seifen
Die Bilanz

Bedingt durch die Kriegsjahre waren meine Jugendjahre ziemlich unruhig. Der Schulbeginn für mich war in dem Internat "Odenwald-Schule" (Heppenheim)1940 bis 1944. Dann zogen wir von Saarbrücken nach Bissingen/Enz, dh. wir wurden evaquiert. Dort ging ich bis Kreigsende (Mai 1945) in die dortige Volksschule, mit einer kurzen Zwischenstation in Bensheim/ Bergstraße, wo wir für kurze Zeit,weil Vater dort kurze Zeit stationiert war,wohnten.

Die Lebensläufe

Carl-Gerhard KIRCHNER,  Diplom-Kaufmann

Sohn von Carl KIRCHNER, geb. am 25 Mai 1934 in Saarbrücken


Eheschließung mit Gesine, Ilse KIRCHNER (geb.Ruß), am 30 Dezember 1960 in Wiesbaden-Biebrich im Alter von 26 Jahren,

Ehefrau Gesine Kirchner gestorben 16.02.2001


2 Kinder : Carl Henner KIRCHNER

geb.04 August 1961      München

Frank, Martin KIRCHNER

geb.19 September 1963 Saarbrücken


Eheschließung am 23.05.2008 mit Roswitha KIRCHNER, geb. Barbie

Nach Kriegsende (1946) ging ich zur Oberalschule Saarbrücken. Abitur dort Mitte 1955. Das Studium der Betriebswirtschaftslehre (BWL) schloss sich an, zuerst 3 Semester in Hamburg, anschließend in München, Diplom-Examen 1961.(Dipl.Kfm.)


Sofort nach dem Examen trat ich in den elterlichen Betrieb ein (Seifenfabrik C.Hartung, Tip-Werke), verantwortlich für die Verkaufs-u.Marketing-Abteilung mit einem Stab von Außendienstmitarbeitern.

Ab 1983 übernahm ich auch als Geschäftsführer die Leitung der Parfümerie C.Kirchner GmbH bis zum Verkauf der Firma am 01.03.2001

  

Page: Vitae Ego